Vorstellungsrunde: Tessa sagt Hallo!

Endlich starten wir die Vorstellungsrunde. Fangen wir also mit mir an:

Wer hat die Ehre seit Neuestem den Röhrl-Blog zu schreiben?
Ich bin Tessa, seit November 2016 bin ich im Röhrl und wurde gleich herzlich in die “Familie” aufgenommen.
Da ich einen leichten Hang zum Schreiben habe wurde ich gefragt, ob ich mich nicht um den Blog kümmern möchte. Hey, Schreiben als Arbeit! Natürlich mache ich das! Wobei das halbwegs sachliche Schreiben noch etwas ungewohnt ist und ich erst noch ein Mittelding finden muss, dass allen passt. Da müsst ihr wohl mit mir gemeinsam durch die Findungsphase ;)

Und was mache ich eigentlich beim Röhrl?
Hauptsächlich bin ich im Service tätig, begrüße euch also mit einem ordentlichen Grinsen und bringe euch Essen und Getränke. Über den Winter findet man mich auch des Öfteren im Brandl Bräu in der Ostengasse. Im Sommer bin ich dann wieder vermehrt im Biergarten in Eilsbrunn unterwegs.
Langsam taste ich mich zusätzlich ein bisschen an Büroarbeit heran. Und wenn man mich lieb fragt helfe ich auch mal in der Küche aus.

Erkennungsmerkmal: meine Sonnenbrille auf dem Kopf (die ich grundsätzlich vergesse abzunehmen…)

Was ich mir wünsche:
Tolle Gäste und weiterhin so viel Spaß in der Arbeit, wie ich bisher hatte. Und einen Winter mit Schnee ;)

Tessa beim Maustüröffnertag am 3.Oktober 2017

 

 

 

Maustüröffnertag

Der 3.Oktober ist dieses Jahr nicht nur der Tag der deutschen Einheit, sondern auch der Maustüröffnertag. Von der Sendung mit der Maus ins Leben gerufen, werden an diesem Tag in vielen Betrieben deutschlandweit Türen für Kinder geöffnet, die sonst verschlossen sind. Das beinhaltet auch unser hauseigenes Museum, durch das Wirtsvater Paul alle interessierten kleinen Entdecker führt. Wie hat man früher gelebt und gearbeitet? Was sind das alles für komisch aussehende Gerätschaften? Wie gemütlich waren Fremdenzimmer um die Jahrhundertwende? Auch einen Blick in die Wirtshausküche gibt es, wo noch immer ein Holzofen aus den 20er Jahren in Betrieb ist.
Wer uns besuchen und einmal eine Reise in die Vergangenheit mitmachen möchte, meldet sich am Besten per Email (Info “at” gaststaette-roehrl “punkt” de). Selbstverständlich könnt ihr vor oder nach eurer Führung bei uns was Essen, wir reservieren euch gerne einen Tisch!
.

Das Ende der Funkstille

Servus und herzlich Willkommen auf dem Blog der Gaststätte Röhrl,

In letzter Zeit war es ziemlich still hier, doch das soll sich jetzt wieder ändern!
Denn rund um die Gaststätte Röhrl (und natürlich auch darin) steppt der Bär. Es gibt viele Geschichten und Wissenswertes zu erzählen, was wir unseren Gästen nicht vorenthalten wollen. Der Röhrl ist ein Familienbetrieb und jeder einzelne Mitarbeiter gehört dazu.
Wenn Ihr also uns und unsere Arbeitsstätte näher kennenlernen wollt, dann schaut in Zukunft öfter auf dieser Seite vorbei (oder kommt gleich zum Essen nach Eilsbrunn. Wir erzählen auch von Angesicht zu Angesicht gerne und viel….).
Werdet Teil unserer kleinen aber feinen Familie!

Was Euch so erwartet:
- der ein oder andere Schwank aus unserem Betrieb
- ein Einblick in unsere Arbeit
- ein Blick in Vergangenheit und Zukunft (von Beidem haben wir Einiges zu bieten)
- Portraits unserer Mitarbeiter (damit Ihr auch wisst, wer Euch bedient, bekocht und hinter den Kulissen für Euch tätig ist)
- Neues und Leckeres aus unserer Küche
- … und was uns sonst noch alles Tolles einfällt.

Wer etwas Spezielles wissen möchte: scheut Euch nicht, uns zu fragen. Bestimmt finden wir eine Antwort und wenn dabei ein neuer Blogartikel raus springt, ist das umso besser :)
In Verbindung treten könnt Ihr mit uns persönlich, bei Facebook, hier per Kommentar oder via Email (t.kagerer “at” braeubazi “punkt” de).
(Diese ominöse t.kagerer ist ab sofort zuständig für den Wirtshausblog – aber dazu mehr im nächsten Eintrag.)

Schön, dass Ihr Euren Weg auf unserer Seite gefunden habt. Auf hoffentlich ganz bald.

kleines Jubiläum

Wir feiern ein kleines Jubiläum:

Seit nun mehr zehn Jahren ist die Gaststätte Röhrl – Das älteste Wirtshaus der Welt unter der Führung der Elften Generation!

In diesen zehn Jahren ist viel passiert: jedes Jahr mehr zufriedene Gäste, ein nahezu ausgebuchter Hochzeitskalender, stetig verbesserte Qualität unseres Speisen und Getränkeangebots,
der Guinnessbucheintrag, die (Wieder-)Eröffnung eines neuen/alten Gastraums (Seitenstüberl) 2010, viele kleine und große abgeschlossene Baustellen undundund…

Nicht zuletzt natürlich die Erweiterung unseres Betriebes (2014) um den Brandl Bräu in Regensburg.

An dieser Stelle ist es einfach mal an der Zeit, DANKE zu sagen. Danke an unsere Gäste, unsere Familien und Freunde, ganz besonders aber an unsere mittlerweile 20 Festangestellten und zahlreiche Aushilfen, die mit uns in dieser Zeit durch Dick und Dünn gegangen sind. Eure Unterstützung kann man für kein Geld der Welt kaufen.

Wir freuen uns auf die Zukunft, um auch der zwölften Generation eine guten Start zu ermöglichen.

Viele Grüße

Eure Wirtsleute Karin und Muk Röhrl

Abriss Sudhaus

Unser altes Sudhaus, wird nun schrittweise weiter abgerissen ein besonderes Schauspiel, welches besonders unseren Sohn zum staunen gebracht hat!

 

Weihnachts-Öffnungszeiten & Betriebsurlaub

Liebe Gäste

Wir, das Team der Gaststätte Röhrl – dem ältesten Wirtshaus der Welt, bedanken uns auch dieses Jahr für Ihr Vertrauen. Da bereits viele Gäste nachgefragt haben, möchten wir Sie an dieser Stelle auch gleich mit ein paar Informationen über unsere Öffnungszeiten versorgen.

 

Unsere Weihnachts-Öffnungszeiten im Röhrl sind:

 

24.12. geschlossen

25.12. 11-15 Uhr

26.12. ab 11 Uhr bis der Letzte geht

31.12. ab 17 Uhr bis 1 Uhr

01.01. ab 11 Uhr bis der Letzte geht

Wir empfehlen Ihnen dringend Platz und Geflügel vorzubestellen, gerade für größere Gruppen wird’s schön langsam Zeit für die Reservierung.

 

Gerne können Sie auch unseren „Gans-Heimflugservice“ an den Feiertagen nutzen (am 24.12 bis 16 Uhr, 25./26.12. ganztags).

Sie können sich Ihre Weihnachtsgans (oder Ente) fertig gebraten an den gedeckten Weihnachtstisch zu Ihrer Familie liefern lassen.
Die 4,5 kg (Rohgewicht) Gans mit 6 Reiberknödel, Blaukraut und Soße kostet 95,00€. Im Umkreis von 10 km um Eilsbrunn wird gratis geliefert (gegen Aufpreis ist eine Lieferung weiter entfernt auch möglich – Sie können Ihr Viecherl natürlich auch selbst abholen). Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, benötigen wir eine verbindliche Vorbestellung bis zum 18.12. unter 09404/2112. Offene Fragen klären wir sehr gerne persönlich mit Ihnen.

 

Der Röhrl hat Betriebsurlaub vom 07.01.2016 bis einschließlich 29.01.2016.

In der Zwischenzeit sind wir gerne per E-Mail oder auch telefonisch (Anrufbeantworter) zu erreichen.

 

Um Schweinebraten-„Entzugserscheinungen“ zu vermeiden, können Sie uns während unseres Urlaubs auch in unserm „Stadtwirtshaus“, dem Brandl Bräu, Ostengasse 16 in Regensburg besuchen.

Dort haben wir täglich 11-14 Uhr und 17-24 Uhr geöffnet.

Telefonnummer: 0 941 / 5 84 33 016 oder

http://www.brandl-braeu.de (Online Reservierung)

 

 

Und weil wir gerade schon dabei sind,

unsere Weihnachts-Öffnungszeiten im Brandl sind:

 

24.12. geschlossen

25.12. 11-14 Uhr,  17 Uhr bis 24 Uhr

26.12. 11-14 Uhr,  17 Uhr bis 24 Uhr

 

31.12. Silvester ab 19 Uhr bis 1 Uhr

Menü in 5 Gängen incl. Begrüßungsgetränk 49,00€, mit Weinbegleitung 69,00€

Verbindliche Voranmeldung mit Vorkasse

01.01. 11-14 Uhr,  17 Uhr bis 24 Uhr

 

Wir wünschen Ihnen eine schöne Vorweihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 

Ihre Wirtsleute

 

Karin & Muk Röhrl

und viele fleißige Hände

 

++++ Neues von der Eilsbrunner Baustelle ++++

Liebe Gäste,

die Neugestaltung unseres Dorfpaltzes in Eilsbrunn geht voran, inzwischen ist unser Parkplatz zwischen der Regensburger Straße und “am Alpiner Steig” wieder erreichbar, bitte fahrt bei der Raiffeisenbank rechts über die Röhrl-Bräu-Straße, biegt links in die Straße “am Weinberg”, dann erreicht Ihr unseren Parkplatz über die Rückseite des Wirtshauses.

Viele Grüße aus Eilsbrunn!

PS: Dieses Wochenende ist optimales Biergartenwetter gemeldet!Baustellenumfahrung Eilsbrunn

Familen-/ Betriebsausflug nach Weltenburg mit Blick hinter die Kulissen

Heute waren wir zugast bei ein uns verwandten Wirtsfamilie.
Die Röhrl’s in Weltenburg betreiben mitllerweile in dritter Generation die Klosterschenke.
Eine Betriebsgröße die sich wahrlich sehen lassen kann!
An Spitzentagen verlassen 3500 Warme Gerichte die Küche, insgesamt ca. 80 Festangestelle tun alles um diese Massen bewältigen zu können.

Wirt Anton Röhrl hat unsere Familie und unseren interessierten Mitarbeitern einen Blick hinter die Kulissen gewährt, sehr interessant zu sehen wie bayerische Küche in diesen Dimensionen abläuft.

Anschließend haben wir uns noch an der Donau noch damit versucht flache Kieselsteine über die Wasseroberfläche zu jagen, diese Beschäftigung hat devinitv tradition bei jedem Besuch in Weltenburg.

Schön wars Vielen Dank an die Familie Röhrl und Ihre Mannschaft, wir freuen uns auf einen Gegenbesuch!

Blaukrautwickerl mit Wildschweinhack

In der Eilsbrunner Jagd tummeln sich unmengen an Wildschweinen, Wirtsvater und Schwager Dieter sind fleißig am Hochsitz, deshalb können wir euch bestes Wild aus den umliegenden Wäldern anbieten.

Unser Küchenchef Stefan Schmied hat sich dieses mal für ein Blaukrautwickerl mit Wildschweinhack und Kartoffelstampf entschieden. Ab morgen auf der Speisekarte!

Reservieren Sie gleich für morgen einen Tisch! www.opentable.de/restaurant/profile/14631

Blaukrautwickerl